Vorträge und Seminare Roland S. Kamzelak

Aus rowiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

[2017]

  • Die Edition der Tagebücher von Harry Graf Kessler, Vortrag auf dem Workshop „Literary Diaries Digitized“ am 23.9.2017 an der Universität Wien.
  • zus. m. Vera Hildenbrandt, Exilnetz 33 - Korrespondenznetze deutschsprachiger Intellektueller im Exil, Vortrag im Rahmen der Tagung "Zeitschriften als Netzwerke. Perspektiven digitaler Erforschung und Darstellung" am 14.7.2017 in Berlin.
  • Archiv - Digitalisierung - Semantic Web, Vortrag im Rahmen des Forums "Marbacher Forum Zeitgeschehen: Die digitale Welt" am 30.3.2017 in Marbach am Neckar.

[2016]

  • Collaborative Editing, Vortrag im Rahmen der ESTS-Tagung (5.-7.10.2016) am 6.10.2016 in Antwerpen.
  • Kulturen der Intimität, Beitrag in der Gesprächsrunde der Tagung zum Liebesbriefarchiv an der Universität Koblenz vom 28.-30.9.2016 am 29.9.2016 in Koblenz.
  • Von strukturierten Daten zum Interface, Seminar an der Univ. Würzburg, SS 2016.
  • Digitale Editionen im semantic web. Möglichkeiten und Grenzen von Normdaten, FRBR und RDF, Gastvortrag im Rahmen des DH-Studiengangs an der Univ. Trier am 28.1.2016.
  • zus. m. Vera Hildenbrandt, Das EVA-Prinzip von exilnetz33.de, Gastvortrag an der Universiät Wuppertal (Interdisziplinäres Zentrum für Editions- und Dokumentwissenschaft) am 27.1.2016.
  • Digitale Editionen im Semantic Web, Seminar an der Univ. Würzburg, WS 2015/2016.
  • Digital Editions in the semantic web. Authority Files, FRBR and RDF, Vortrag im Rahmen der Tagung "Digital Editing Now", Cambridge University am 7.-9.1.2016.

[2015]

  • zus. m. Vera Hildenbrandt, Einführung in die Ausstellung "Vernetzte Korrespondenzen" in der Universitätsbibliothek Trier 4.11.2015 bis 7.2.2016) am 4.11.2015.
  • Von HGK zur Infrastruktur Amie, Vortrag am 2.11.2015 auf der Tagung "Digitale Metamorphosen" vom 2.-4.11.2015 an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.
  • zus. m. Thomas Stäcker, Veranstalter der Tagung "Digitale Metamorphosen" vom 2.-4.11.2015 an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.
  • Digitale Objekte Modellieren, Seminar an der Univ. Würzburg, SS 2015.
  • Towards a Semantic Web for Editions. Authority Files, FRBR, RDF, Vortrag der Universität Lissabon am 10. Juli 2015.
  • Digitale Objekte Präsentieren, Seminar an der Univ. Würzburg, WS 2014/2015.
  • Das Deutsche Literaturarchiv hybrid, Gastvortrag an der Universität Trier, Trier Center for Digital Humanities am 1.7.2015.
  • Weaving a Semantic Web with Editions: FRBR, RDF and Authority Files, Vortrag und Workshop am 25.4.2015 auf der Tagung Mapping, Mining - Redefining? The Digital Turn in the Humanities an der PENN, Philadelphia, 23.-25. April 2015.

[2014]

  • zus. m. Vera Hildenbrandt, The Other Germany: Digital Tools and Networks of Exiles from the Third Reich, Vortrag im Rahmen eines Lunchtime Seminars, Queen Mary School of History, London, am 5.12.2014.
  • Wie europäisch ist Harry Graf Kesslers Europäertum? Analyse und Visualisierung seines Itinerars mit DH-Methoden, Vortrag am 27.11.2014 auf der GSAA Conference in Sydney vom 26.-28.11.2014.
  • Three Authors, Three Cities, Three Countries in Prose Fiction, Seminar an der PH Schwäbisch Gmünd, WS 2014/2015.
  • zus. m. Vera Hildenbrandt und Jörg Ritter, Qualität durch Quantität? Von der Stichwortextraktion zur Exilontologie, Vortrag am 30.9.2014 auf der Tagung Scientia Quantitatis. Quantitative Literaturwissenschaft in systematischer und historischer Perspektive, Hannover 30.9.-2.10.2014.
  • Virtuelle Forschungsumgebungen, Seminar an der Univ. Würzburg, SS 2014.
  • zus. m. Vera Hildenbrandt und Jörg Ritter, Posterpräsentation zum Projekt Vernetzte Korrespondenzen am 25.3.2014 auf der Dariah Vorkonferenz zur DHd in Passau.
  • zus. m. Vera Hildenbrandt, Neue Zugangswege durch Online-Editionen: Bericht und Fallstudie zum Exilbriefnetz, Vortrag am 21.2.2014 auf der Tagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition Arbeitstagung 2014 in Aachen.
  • Digitalisierung und Originalerhalt. Die Digitalisierungsstrategie des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Vortrag für die Landeskultursprecher am 28.1.2014 in Marbach am Neckar.

[2013]

  • Wie nimmt Harry Graf Kessler die emphatische Moderne wahr? Vortrag am 24.7.2013 im Rahmen der dritten Forchungskonferenz "Grenzenlose Moderne" an der Villa Vigoni vom 24.-28.7.2013, trinational veranstaltet von Roland S. Kamzelak und Ulrich Ott (Deutschland), Julia Drost und Alexandre Kostka (Frankreich) und Luca Renzi (Italien).
  • Harry Graf Kesslers Weltreisealbum 1891/1892. Vortrag am 25.7.2013 im Rahmen der dritten Forchungskonferenz "Grenzenlose Moderne" an der Villa Vigoni vom 24.-28.7.2013, trinational veranstaltet von Roland S. Kamzelak und Ulrich Ott (Deutschland), Julia Drost und Alexandre Kostka (Frankreich) und Luca Renzi (Italien).
  • Trinationale Forschungskonferenz "Grenzenlose Moderne" 3/3 zu Harry Graf Kessler, veranstaltet von Roland S. Kamzelak und Ulrich Ott (Deutschland), Julia Drost und Alexandre Kostka (Frankreich) und Luca Renzi (Italien), 24.-28.7.2013.
  • Was macht das Referat Editionen im Deutschen Literaturarchiv Marbach? Vortrag im Rahmen der VdB-Fortbildungsveranstaltung am 16.7.2013 in Marbach am Neckar.
  • Geschichte der Editorik, Seminar an der Universität Würzburg, Sommersemester 2013.
  • Gedichte des 20. Jahrhunderts, Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2013.

[2012]

  • Feldpostbriefe edieren. Kompaktseminar mit Exkursion an der Universität Würzburg, Wintersemester 2012/2013.
  • Der Mond und das Mädchen. Martin Mosebachs Romane. Hauptseminar an der PH Ludwigsburg, Wintersemester 2012/2013.
  • (Wo)men Writers write/right for (Wo)men? Kompaktseminar an der PH Schwäbisch Gmünd, Wintersemester 2012/2013.
  • Cell2Bytes. Boon or Bane for the German Literature Archive, Vortrag gehalten an der Cornell University in Ithaca am 12.9.2012.
  • Harry Count Kessler's Pre-War Activities (1913), Vortrag gehalten an der Vanderbilt University am 7.9.2012.
  • Das Deutsche Literaturarchiv Marbach. Eine Achterbahnfahrt, Vortrag gehalten an der Vanderbilt University in Nashville am 7.9.2012 und an der Rutgers University in New Brunswick am 13.9.2012.
  • The German Literature Archive Marbach. A Rollercoaster Ride, Vortrag gehalten an der California State University Chico am 5.9.2012 und an der Cornell University in Ithaca am 11.9.2012.
  • Trinationale Forschungskonferenz "Grenzenlose Moderne" 2/3 zu Harry Graf Kessler, veranstaltet von Roland S. Kamzelak und Ulrich Ott (Deutschland), Julia Drost und Alexandre Kostka (Frankreich) und Luca Renzi (Italien) 25.-28.7.2012.
  • Max Frisch. Romane. Seminar an der PH Ludwigsburg, Sommersemester 2012.
  • Der gefährliche Schiller oder Quelleneditionen kommentieren, Vortrag auf dem internationalen Kongress der Germanisten Rumäniens am 4. Juni 2012 in Bukarest.
  • Perspektiven aktueller und zukünftiger Nutzung von Virtuellen Forschungsumgebungen in der geisteswissenschaftlichen Forschung, Moderation der Diskussionsrunde beim TextGrid-Summit 2012 am 15.5.2012 in Darmstadt mit Alina Heidfeldt (Studentin der Germanistik, TU Darmstadt), Dr. Helge Kahler (Bundesministerium für Bildung und Forschung), Dr. Angelika Schade (Generalsekretärin der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen), Annika Rockenberger (Digitale Archiv-Edition der Werke und Schriften Georg Greflingers) und Philipp Wieder (stellvertr. Leiter des Rechenzentrums, Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen).
  • Philologische Grundlagen elektronisch umsetzen. Seminar an der Universität Würzburg, Sommersemester 2012.
  • Verstörende Begegnungen. Kurzprosa der Moderne. Seminar an der PH Ludwigsburg, Wintersemester 2011/2012.
  • Silvesterpost 1920. Ein Werkstattbericht. Vortrag bei der Tagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition in Bern 14.-18. Febraur 2012 (gemeinsam mit der ESTS).

[2011]

  • Editionspraxis. Seminar an der Universität Würzburg, Wintersemester 2011/2012.
  • Verstörende Begegnungen. Kurzprosa der Moderne. Seminar an der PH Ludwigsburg, Wintersemester 2011/2012.
  • Arbeiten für die Ewigkeit. Editionen aus Sicht des Deutschen Literaturarchivs Marbach. Vortrag in der Ringvorlesung "Im Dickicht der Texte" an der Freien Universität Berlin, 2.11.2011.
  • Writing is Playing with the Reader. Paul Auster, Seminar an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, Wintersemester 2011.
  • War Harry Graf Kessler Europäer? Vortrag in der Villa Vigoni am 1. September 2011. Forschungskonferenz "Grenzenlose Moderne" 1/3 zu Harry Graf Kessler, trinational veranstaltet von Roland S. Kamzelak und Ulrich Ott (Deutschland), Julia Drost und Alexandre Kostka (Frankreich) und Luca Renzi (Italien) 30.8.-3.9.2011.
  • Trinationale Forschungskonferenz "Grenzenlose Moderne" 1/3 zu Harry Graf Kessler, veranstaltet von Roland S. Kamzelak und Ulrich Ott (Deutschland), Julia Drost und Alexandre Kostka (Frankreich) und Luca Renzi (Italien) 30.8.-3.9.2011.
  • Einseitige Texte der Moderne. Seminar an der PH Ludwigsburg, Sommersemester 2011.
  • Praktische Einführung in die computergestützte Edition. Seminar an der Universität Würzburg, Sommersemester 2011.
  • Harry Count Kessler and his Diary. Vortrag an der Univ. of Chicago am 21. Mai 2011 in Chicago.
  • Grand Tour in Print: The Editorial Challenge of Count Kessler's World Travels. Vortrag an der Univ. of Chicago als Weissbourd Text Seminar am 18. Mai 2011 in Chicago.
  • The Productive Archive. Vortrag an der Univ. of Pennsylvania, am 23. Februar 2011 in Philadelphia.

[2010]

  • Songtexte vs. Klassische Lyrik. Seminar an der PH Ludwigsburg, Wintersemester 2010/2011.
  • Einführung in die elektronische Edition von Briefen. Seminar an der Universität Würzburg, Wintersemester 2010/2011.
  • Langzeitarchivierung von Literaturarchivalien im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Vortrag beim Workshop "Repositorien" der Akademieunion, am 6. Oktober 2010 in Düsseldorf.
  • Mehr oder weniger über Studienausgaben. Vortrag beim X. Mediendidaktischen Kolloquium, PH Schwäbisch Gmünd vom 23.-25. September 2010.
  • Einführung in die Edition von Briefen. Seminar an der Universität Würzburg, Sommersemester 2010.
  • Die 20 beliebtesten Gedichte in Schulbüchern seit 1900. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2010.
  • Den Karren aus dem Dreck ziehen. Literaturarchive im digitalen Zeitalter. Vortrag bei der internationalen Tagung "Geisteswissenschaften und kulturelles Erbe im digitalen Zeitalter", veranstaltet vom Kulturwissenschaftlichen Institut, Essen, (F. Jäger) in Kooperation mit dem DHI Paris (G. Gersmann und M. König) am 1. und 2. Februar 2010 in Paris. Podcast
  • Freundschaft in der Literatur. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 2009/2010.

[2009]

  • Literature is more than Books, Roundtable am 10.10.2009 bei der German Studies Association, Arlington 9.-11.10.2009.
  • Das Deutsche Literaturarchiv Marbach, Gastvortrag im Deutschen Seminar der Universität Bukarest am 28.9.2009.
  • Moderation der Veranstaltung "Aus dem Blickwinkel des Nachbarn" Harry Graf Kessler in Warschau - Antoni Graf Sobanski in Berlin, im Deutschen Historischen Museum, Berlin, am 9.9.2009; dort Vortrag: Harry Graf Kessler, Leben und Werk.
  • Analyse oder Emotion. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2009.
  • Elektronische Editionen. Seminar an der TU Darmstadt, Sommersemester 2009.
  • Veranstalter (zus.m. Prof. Dr. Bodo Plachta, Amsterdam, und Dr. Rüdiger Nutt-Kofoth, Hamburg und Wuppertal) des Symposions Neugermanistische Editionen im Wissenschaftskontext, Marbach 2.-4.4.2009.
  • Digital Archives and Editorial Projects, Vortrag am 20.3.2009 auf der Tagung Posthumous Lives, Univ. Pennsylvania 19.-21.3.2009.
  • Veranstalter des internationaler Workshops "Archivalische Probleme mit Selbstklebebändern", 19.-20.2.2009, Marbach am Neckar; dort Vortrag zur Digitalisierung des Jünger-Nachlasses.
  • Kesslers Tagebuch als Beispiel einer offenen, erweiterbaren und kollaborativen Edition, Vortrag auf dem Arbeitsgespräch der Kurt-Schwitters-Edition, Hannover 30.1.2009.
  • Was fasziniert an Texten? oder Vom Spiel zwischen Verstehen und Interpretieren. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Winterersemester 2008/2009.
  • Elektronische Editionen. Seminar an der TU Darmstadt, Winterersemester 2008/2009.

[2008]

  • The Edition of Count Kessler's Diary, Vortrag am 22.11.2008 auf der ESTS-Tagung, Lissabon, 20.-22.11.2008.
  • Originalerhalt vs. Digitalisierung, Vortrag beim Aktionstag Bestandserhaltung in Münster, 7.9.2008.
  • Hybrideditionen, Gastvortrag im Kompaktseminar Edition von Prof. Dr. Christoph König, Univ. Osnabrück, Marbach 10.6.2008.
  • Textverständnis. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2008.
  • Harry Graf Kessler und die Literatur der emphatischen Moderne. Vortrag am 15.4.2008 auf der Tagung Le comte Harry Kessler. Penser l'Europe à travers les arts vom 14.-16.4.2008 im Musée d'Orsay, Paris.
  • Materialwirtschaft. Vortrag am 16.2.2008 auf der Tagung der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition vom 13.-16.2.2008 an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften.
  • Praktische Einführung in die elektronische Edition von Briefen. Seminar an der TU Darmstadt, Wintersemester 2007/2008.
  • Die Moderne in zehn Archivalien. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 2007/2008.

[2007]

  • Zum Erscheinen von Band VII der Hybrid-Edition des Tagebuches von Harry Graf Kessler, Vortrag im Maison Heinrich Heine, Paris, am 26. September 2007.
  • Was ist Gerechtigkeit? Literatur versus Leben. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2007.
  • Filmprogramme für ein Literaturmuseum. Seminar am Institut für Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2007. (zus. m. Andreas Kozlik)

[2006]

  • Wie man Harry Graf Kesslers Tagebuch zum Klingen bringt. Vortrag auf dem Kolloquium "Digitale Medien und Musikedition" der Akademie der Wissenschaften Mainz, 16.-18. November 2006.
  • Cross Media Publishing. Literatur im Medienmix. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 2006/2007.

[2005]

  • Textverständnis sichern durch den Einsatz von neuen Medien. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2005.
  • Lauschgift. Neue Medien - neue Gattungen - neue Unterrichtsformen. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 2004/2005.

[2004]

  • Zur Hybrid-Edition des Tagebuches von Harry Graf Kessler, Vortrag bei der Arbeitstagung der Arbeitsgemeinschaft der Jean-Paul-Editoren, Würzburg, am 16. Oktober 2004.
  • Zur Nachhaltigkeit elektronischer Texte, Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung des VDB für Fachreferent/inn/en der Germanistik, Marbach am Neckar, am 13. Oktober 2004.
  • Die Hybrid-Edition des Tagebuches von Harry Graf Kessler, Vortrag in der Villa Esche, Chemnitz, am 4. Oktober 2004.
  • Medienkompetenz im Fach Deutsch. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2004.
  • mit Anja Steinhauer: Zehn Jahre Massenentsäuerung für das Deutsche Literaturarchiv - eine Bilanz, Vortrag auf der Fortbildungsveranstaltung "Restaurierungs- und Konservierungsprojekte strukturieren" des Landesrestaurierungsprogramms im Institut für Erhaltung von Archiv- und Bibliotheksgut, Ludwigsburg, am 13. Juli 2004.
  • mit Fotis Jannidis: TEI für Editoren, Workshop auf der internationalen Tagung der Arbeitsgemeinschaft Germanistischer Edition in Innsbruck am 26. Februar 2004.

[2003]

  • Literaturausstellungen als Literaturvermittler. Seminar an der Universität Stuttgart, Wintersemester 2003/2004 (zus. m. Heike Gfrereis).
  • Wie lässt sich Literatur ausstellen?. Seminar am Institut für Kulturmanagement Ludwigsburg, Wintersemester 2003/2004 (zus. m. Heike Gfrereis).
  • Internet Quellen: Qualität oder Qual? Zur vergleichenden Analyse moderner Texte mit Hilfe von digitalen und von gedruckten Materialien. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 2003/2004.
  • Zappeln und Quasseln erlaubt: Wie Eltern und Kinder die neue Medienwelt verkraften können. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2003.
  • Zur Kodierung von Wörterbüchern, Vortrag auf dem Kolloquium "Das digitale Deutsche Wörterbuch: ein Hausbuch für alle", Mainz, 15./16. Mai 2003.
  • Hybrid-Edition des Tagebuches von Harry Graf Kessler. Vortrag auf der Expertentagung zur Adolf Reichwein Werkausgabe in der Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung, Berlin, am 14. Februar 2003.

[2002]

  • E-Literatur. Von den MUDs zur Hypertextliteratur. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2002.
  • Papier Konservierung im Deutsches Literaturarchiv. Vortrag auf der BIB Fortbildungsveranstaltung "Vom richtigen Umgang mit Kulturgut" in Marbach am 5. Juni 2002.
  • mit Fotis Jannidis: TEI für Editoren, Workshop auf der internationalen Tagung der Arbeitsgemeinschaft Germanistischer Edition in Aachen am 20. Februar 2002.

[2001]

  • Paper Preservation at the Deutsches Literaturarchiv. Vortrag auf dem ICLA-Meeting in Marbach vom 25.-26. Oktober 2001.
  • Gedichte im Netz der Moderne. Modernes Netz der Gedichte. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 2001/2002.
  • Computer-Prozeß. Kafka im Internet für den Deutschunterricht. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2001.
  • Konzeptionen der Bestandserhaltung / Intrinsischer Wert. Vortrag auf dem Bibliothekartag in Bielefeld vom 2.-5. April 2001.

[2000]

  • The Hybrid-Edition of Count Kessler's Diary. Vortrag auf der Tagung "Perspectives of Scholarly Editing" des Constantijn Huygens Instituut in Den Haag und der Vrije Universiteit Amsterdam am 7. und 8.12.2000 in Den Haag.
  • Wie archiviere ich Michael Joyce? Probleme der Bestandserhaltung im digitalen Zeitalter. Vortrag auf der Tagung "Literarische Hypertexte" der Universität Tübingen, Heinrich-Fabri-Institut Blaubeuren am 1.-3.12.2000.
  • Internet für kids. Kinder- und Jugendliteratur im Netz. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 2000/2001.
  • Neue Zwecke in historischen Strukturen. Sommerakademie ZukunftsWerkstattWohnbauen der Wüstenrot Stiftung 2000. Architektur-Workshop 14.-25. September 2000 in Görlitz. Leitung zusammen mit Professor Günter Pfeifer.
  • Autoren des 19. und 20. Jahrhunderts im Internet. Quellen, Bewertung, Verarbeitung - Teil II. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 2000.

[1999]

  • Autoren des 19. und 20. Jahrhunderts im Internet. Quellen, Bewertung, Verarbeitung. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 1999/2000.
  • Editions- und Kulturwissenschaft im Netz, Vortrag auf dem internationalen Symposion "Archiv - Edition - Netzwerk" im Aby-Warburg Haus, Hamburg, vom 6.-8. Mai 1999.
  • Von der Suchanfrage im Internet zum Referat. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 1999.

[1998]

  • Das virtuelle Klassenzimmer oder das Internet im Deutschunterricht. Bedingungen, Möglichkeiten, Grenzen. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 1998/99.
  • mit Heinz Werner Kramski: Computergestützte Text-Edition. DFG-gefördertes Arbeitsgespräch am Deutschen Literaturarchiv vom 13.-15. Mai 1998.
  • Aufbau und Präsentation von Schultexten im Internet. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 1998.
  • Mnemosyne im neuen Gewand. Hypertext, Literatur und Schule. Vortrag bei der Fortbildungsveranstaltung für Deutsch-Fachleiter/-innen und -Lehrbeauftragte Baden Württemberg am 2. April 1998 in Donaueschingen.
  • Harry Graf Kessler und die emphatische Moderne. Vortrag auf der Tagung Paris-Weimar, Weimar-Paris vom 26.-27. März 1998 in Paris.

[1997]

  • Schulen am Netz. Literatur und Literaturunterricht im Schulweb. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 1997/98.
  • Internet und Schule. Gastvortrag an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg am 23. Juni 1997.
  • Hyperlinks. Vertextete Kultur im World Wide Web. Vortrag auf der Arbeitstagung "Lust an der Bricolage. New Historicism in der Praxis." an der Universität Tübingen vom 11. bis 12 April 1997.
  • Thomas Bernhards Prosa im Lichte verwandter Schreibverfahren. Computerphilologische Aspekte. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 1997.

[1996]

  • Kurzprosa des Expressionismus. Intertextuelle Konzepte. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Wintersemester 1996/97.
  • Entwurf einer CD-ROM Anthologie "Historismus und literarische Moderne". Vortrag auf der Tagung des dt.-frz. Forschungsprojektes "Historismus und literarische Moderne" im Heinrich Fabri Institut Blaubeuren (Universität Tübingen), 5.-7. September 1996.
  • Registerprogramm für eine Edition der Tagebücher Harry Graf Kesslers. Vortrag beim Arbeitsgespräch über Anlage, Nutzung und Betrieb biographischer Datenbanken, 24. und 25. Juni 1996, Goethe- und Schiller-Archiv Weimar.
  • Drama des Naturalismus. Seminar an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, Sommersemester 1996.

[1994]

  • Thomas Bernhards Prosa. Seminar an der Volkshochschule Albstadt, 8.-26. November 1994.
  • Möglichkeiten des Intertextualitäts-Konzeptes. Hugo von Hofmannsthals d'Annunzio-Essay (1893) als Hypertext. Vortrag auf der Tagung des dt.-frz. Forschungsprojektes "Historismus und literarische Moderne" an der Universität Tübingen, 22.-23. April 1994.].
  • Literarische Moderne: Europäische Literatur im 19. und 20. Jahrhundert. Begleitseminar zum Funkkolleg vom 14. Januar bis 30. Juni 1994, veranstaltet vom Deutschen Volkshochschulverband und dem Deutschen Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen.